ScheibenreparaturScheibenwechselScheibenversiegelungScheibentöungService+NewsKontakt

Scheibenreparatur

Steinschläge in der Windschutzscheibe hat fast jeder schon einmal gehabt. Für die einen ist es ein Schönheitsfleck, die Anderen haben die Erfahrung schon gemacht, dass dieser "Schönheitsfleck" der Anfang vom Ende einer Frontscheibe ist.

Wir können aus Erfahrung sagen:

Jeder Steinschlag reißt weiter!

Die Frage ist nur ob dies nach einem Tag, nach einer Woche, nach einem Monat oder erst nach 10 Jahren (auch schon dagewesen) passiert. Und das kann niemand voraussagen.

Das kann man vermeiden!

Mit einer Reparatur der Schadenstelle kann man dieses ausschließen. Je schneller die Reparatur erfolgt, umso besser ist dann auch das optische Ergebnis. Und das Beste: Die Reparaturkosten werden in der Regel von ihrer Teilkasko-Versicherung auch bei Selbstbeteiligung ohne Rückstufung des Schadenfreiheitsrabattes übernommen.

Die Reparatur ist möglich wenn:

- der Schaden nicht im direktem Sichtfeld des Fahrers liegt, sollte er sich dort befinden ist die Reparatur lt. StVZO verboten
- der Schaden vom Rand der Windschutzscheibe mindestens 10 cm entfernt ist
- vom Schaden keine Risse ausgehen die länger als 2 cm sind
- der Schaden nicht im abgetönten oder abgedunkelten Bereich der Scheibe liegt
- Seiten-, Tür- und die meisten Heckscheiben können nicht repariert werden und müssen daher ersetzt werden.

Generell gibt erst eine genaue Prüfung durch unsere Mitarbeiter vor Ort Auskunft darüber, ob die Reparatur möglich ist. 

Die Reparatur dauert ca. 1 Stunde

In dieser Zeit reparieren wir den Steinschlag auf der Windschutzscheibe, saugen das Fahrzeug aus und übergeben es Ihnen mit geputzten Scheiben. Ein kostenloser Leihwagen bietet die Möglichkeit, auch während der Reparaturzeit flexibel und ungebunden zu sein.

Sparen Sie Zeit und Geld!
In nur einer Stunde ist der Schaden behoben
Dank Ihrer Teilkasko kostenlos*

*Reparaturkosten werden im Regelfall von Ihrer Teilkasko übernommen

« zurück
zurueck